Startseite
  Über...
  Archiv
  Demo
  Termine
  Plakat
  Neufeld
  Bad Bramstedt
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   NONPD
   IG Metall
   VVN-BDA
   Antifa
   DKP
   FDJ
   Grüne Jugend
   Junge Union
   Jusos
   IG Metall Jugend
   Attac





http://myblog.de/steinburgerbuendnis

Gratis bloggen bei
myblog.de





Herzlich Willkommen auf der Homepage des "Steinburger Bündnis gegen Faschismus". Zu ihrer linken befindet sich eine Navigationsleiste und darunter einige Links der Organisationen, die in diesem Bündnis wirken. Wir wünschen ihnen viel Spaß beim Durchstöbern!

 

!!!Am 13.10.2007 um 11.30 Uhr Demo am Berliner Platz!!!

genauere Informationen erhalten sie unter "Demo"

Außerdem gibt es immer noch die Möglichkeit unter dem Link "NONPD" seine Unterschrift für ein VERBOT DER NPD zu setzen!

11.9.07 22:41


DEMO IN ITZEHOE

Keine Toleranz für Neonazis in Steinburg, Itzehoe und anderswo!

Dass es im Kreis Steinburg Nazis gibt ist leider in Schleswig-Holstein bei Orten wie Rieseby, Neumünster etc. kein wirkliches Unterscheidungsmerkmal zu anderen Schleswig-Holsteiner Regionen. Doch zeigt sich bei näherer Betrachtung der Naziszene von Itzehoe, Steinburg usw., dass sich das Naziproblem des
Kreises Steinburg nicht nur auf die Existenz von Faschos beschränkt, sondern auch eine Festigung und Etablierung von Neonazistrukturen zu erkennen ist, die es anzugreifen gilt.
So besteht in Lägerdorf der Naziladen "Böhm Streetwear", der vom einschlägig bekannten und seit Jahren in der Szene aktiven Neonazi Ragnar Böhm betrieben wird und u. A. die von Nazis vertriebene Kleidungsmarke "Thor Steinar" und Kleidung der Naziband "Skrewdriver" verkauft. Auf das Treiben des Herrn Böhm wurde bereits im Frühjahr dieses Jahres im Rahmen der Kampagne "Move ya - Naziläden dichtmachen!" durch eine
Demonstration, bei der die Bürger_innen Lägerdorfs durch Flyer etc. aufgeklärt wurden, hingewiesen, doch verkauft er nach wie vor ungestört und von dem Großteil der Bevölkerung toleriert weiter. Neben dem Naziladen "Böhm Streetwear" gibt es für die Nazis zahlreiche Treffpunkte wie den griechischen (!) Imbiss "Akropolis" und die Kneipen "Fischerdeel", "Germania-Stuben" und das "Neustädter Bierstübchen" in Itzehoe bzw. die Gaststätte "Zur Steinburg" im gleichnamigen Dorf, an denen sie geduldet und scheinbar gern gesehen werden, im Falle des Akropolis gehören die Nazis sogar seit Jahren zur Stammkundschaft.
Konkrete Vorfälle lassen sich ebenso problemlos finden. So wurde beim Itzehoer Weinfest vor wenigen Monaten ein Itzehoer Antifaschist von Nazis verprügelt, ein anderer wurde auf dem Schulweg angegriffen und verletzt. Weitere Drohanrufe bei aktiven Antifaschist_innen und Störungen von Konzerten und antifaschistischen Informationsveranstaltungen wie z. B. bei dem Vortrag "Des Nazis neue Kleider" von Andreas Speit im Rahmen einer Informationsreihe über Rechtsextremismus der Antifaschistischen Aktion Itzehoe, bei dem Nazis die Veranstaltung störten und verängstigte Veranstaltungsteilnehmer_innen
durch ihr aggressives Verhalten vertrieben, zeigen ebenso die Notwendigkeit der Bekämpfung rechtsextremer Strukturen auf.
In den letzten Monaten ist außerdem eine zunehmende Organisierung innerhalb der Itzehoer Neonaziszene festzustellen. Dies manifestiert sich in einer Flut von Aufklebern und Plakaten in Itzehoe und Lägerdorf, die zur "Organisation der Anti-Antifa", zum "Zerschlagen von Antifabanden" usw. aufrufen. Diese Forderung wird auch von Neonazis in Itzehoe praktisch umgesetzt, was durch die wiederholten Versuche von Personen, die zum Teil dem Spektrum der "Autonomen Nationalisten" zuzuordnen sind, Itzehoer Antifaschist_innen zu fotografieren und so eine Kartei von aktiven Antifaschist_innen anlegen zu können, was einem Teilbereich der
"Anti-Antifa-Arbeit" entspricht, deutlich wird. Diese Zusammenfassung von Neonaziaktivitäten im Kreis Steinburg macht klar, dass es gilt, Neonazistrukturen auch hier anzugreifen! Deshalb rufen wir euch auf, euch an der antifaschistischen Demonstration am 13. 10. in Itzehoe zu beteiligen!
Faschismus ist keine Meinung sondern ein Verbrechen!

Antifaschistische Demonstration
"Keine Toleranz für Neonazis in Steinburg, Itzehoe und anderswo!"
13.10.07, 11:30, Itzehoe - Berliner Platz
13.9.07 01:26


11.9.07 22:45





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung